Unregelmäßige Fahrzeugnutzung hat langfristige Auswirkungen auf die Batterie.

Dieser Beitrag ist wie folgt aufgeteilt:

    Der Batteriecheck ist heute wichtiger denn je, da viele Fahrzeuge im letzten Jahr nicht so regelmäßig genutzt wurden, wie es normalerweise der Fall gewesen wäre. Die meisten Privatfahrzeuge legten aufgrund des COVID-19-Lockdowns und des Rückgangs der Pendlerfahrten und Geschäftsreisen deutlich weniger Kilometer zurück. Infolgedessen standen die Batterien im vergangenen Jahr vor großen Herausforderungen. Mit den anhaltenden Beschränkungen im Jahr 2021 scheint sich dies vorerst auch nicht zu ändern.

    Dazu beschleunigt das warme Wetter den Abbau der Batteriespannung, und so gibt es viele Fahrzeuge mit einer schwachen Batterie.

    Auswirkungen langer Standzeiten

    Durch den monatelangen Stillstand der Fahrzeuge konnte die Lichtmaschine die Batterie nicht aufladen. Dies hat zusammen mit dem heißen Frühling/Sommer und dem wirklich kalten Winter dazu geführt, dass viele Batterien versagt haben und die Fahrer, besonders in den Wintermonaten, in denen die Batterie aufgrund der Kälte mehr leisten muss, um den Motor zu starten, von ihr im Stich gelassen wurden.

    Gestiegene Anforderungen an die Batterie

    Sie spiegeln sich auch in der aktuellen ADAC-Pannenstatistik wider: Fast 46 % aller Autopannen sind auf einen schlechten Zustand der Batterie zurückzuführen. Dies zeigt, dass an Batterien heutzutage höhere Anforderungen gestellt werden als je zuvor, da sie immer komplexere und leistungsintensivere Fahrzeugelektronik versorgen müssen. Während Start-Stopp-Systeme, digitale Armaturenbretter, eingebaute Bildschirme und Parkkameras früher nur in Fahrzeugen der Oberklasse zu finden waren, sind sie heute selbst in Einsteigermodellen üblich und belasten die Batterie zusätzlich.

     

    Pannenstatistik

     

    Häufig werden auch mobile Geräte angeschlossen, um sie während der Fahrt aufzuladen, was wiederum Strom aus der Batterie abzieht. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Batterie in einem Zustand ist, der alle Komfort- und Sicherheitsfunktionen unterstützt, denn sie ist das Herzstück des Fahrzeugs.

    Es war nicht nur für uns ein schwieriges Jahr, sondern auch für die Batterien. Um weitere Probleme zu vermeiden, lassen Sie Ihre Batterie prüfen. Weitere Informationen zum Prüfen von Batterien und zur nächstgelegenen VARTA® Partnerwerkstatt, die Teil des VARTA Batterie Test-Check Programms sind, finden sich auf unserer Website: https://www.varta-automotive.com/de-at/kostenloser-batterietest