VARTA Silver Dynamic AGM E39 Testsieger bei Auto Zeitung

Dieser Beitrag ist wie folgt aufgeteilt:

    Das deutsche Magazin Auto Zeitung testete in der Ausgabe 23/17 zehn Starterbatterien verschiedener Hersteller. Die VARTA Silver Dynamic AGM von Johnson Controls erreichte im Test die höchste Punktzahl aller Batterien und wurde von den Testredakteuren zum sehr empfehlenswerten Testsieger erklärt.

    Autobatterien für Pkw leisten heute viel mehr, als noch vor einigen Jahren. Sie beliefern immer mehr Stromverbraucher im Fahrzeug mit Energie und sorgen dafür, dass Start-Stopp-Automatik, Fahrerassistenzsysteme, Multimedia und Connectivity einwandfrei funktionieren. Gerade im Berufsverkehr und bei Staus auf Autobahnen ist das wiederholte Aus- und Anschalten des Motors für die Batterie eine Bewährungsprobe. Denn die elektrischen Verbraucher arbeiten natürlich während der Wartezeiten weiter. Diese höhere Leistung erfordert neue Technologien.

    Mit den AGM-Batterien (AGM steht für Absorbant Glass Mat) hat VARTA eine neue Generation von Batterien entwickelt, die durch ihren anderen Aufbau mit elektrolytgetränkten Glasfasermatten schneller auflädt und dreimal mehr Zyklenfestigkeit bietet. Dadurch sind diese Batterien für die gestiegenen Anforderungen moderner Fahrzeuge besonders geeignet.

    Grund genug für die Redaktion der Auto Zeitung, die aktuellen Batteriemodelle einem aufwändigen Test zu unterziehen.

    AGM-Batterien erreichen die höchste Punktzahl im Test

    VARTA Silver Dynamic AGMDie Auto Zeitung testete zehn konventionelle Blei-Säure-Batterien, Start-Stopp-Batterien mit EFB-Technik und AGM-Start-Stopp-Batterien gegeneinander. In dem Test, der gemeinsam mit der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung und FAKT GmbH Kraftfahrzeugtechnisches Prüf- und Ingenieurzentrum durchgeführt wurde, mussten sich die Batterien auf dem Prüfstand und in einem Kältetest bewähren. So wurde die Kapazität unter verschiedenen Rahmenbedingungen getestet. Das ist besonders wichtig für Fahrzeuge mit hohem Strombedarf, die in jeder Situation auf eine verlässliche Batterie angewiesen sind – ganz egal, ob der Verkehr viele Start- und Stoppvorgänge verlangt, oder das Auto während des Urlaubs für Wochen ungenutzt steht.  Das gilt auch für den Test zur Tiefenentladung. Auch die Anzahl der Kaltstarts nach 12 Stunden bei minus 20 Grad Celsius wurde überprüft. Dieser Test zeigt die Zuverlässigkeit der Batterie auch unter extremen klimatischen Bedingungen. Zusätzlich wurde die Handhabung auf Benutzerfreundlichkeit geprüft.

    Das Testergebnis zeigt, dass die AGM-Start-Stopp-Batterien den anderen Batterien deutlich überlegen sind. So erreichte die VARTA Silver Dynamic AGM sieben Mal mehr Entladezyklen als eine der herkömmlichen Batterien und spielte auch bei den Kaltstarts mit der höchsten Punktzahl aller getesteten Batterien ihre Stärke aus. Daher ist die VARTA AGM die beste Lösung für Fahrzeuge, die mit Start-Stopp-Technologie ausgestattet sind und einen hohen Energiebedarf haben.

    Im Ersatzgeschäft auf die richtige Batterie achten

    Jedes neue Fahrzeug wird mit der für dieses Auto passenden Fahrzeugbatterie ausgestattet. Der Marktführer VARTA hat heute dank überlegener Technik mit der AGM-Batterie einen Marktanteil von 80 Prozent in der Erstausrüstung. Jede Batterie wird von den Fahrzeugherstellern intensiv geprüft, bevor eine Freigabe für das jeweilige Fahrzeugmodell erteilt wird. Deshalb ist es auch sinnvoll, bei einem anstehenden Batterieersatz wieder auf das Modell zu setzen, welches das Prädikat Erstausrüstungsqualität des Fahrzeugherstellers hat.

    VARTA AGM-Batterien sind als Original-Ersatzteile ausgezeichnet. Das bedeutet, dass sie aus der gleichen Produktion kommen, wie die Erstausrüstungsbatterien und nach den gleichen Standards und Erstausrüstungsvorgaben gefertigt werden. Dadurch wird ein gleichwertiger Austausch bei gleicher Leistung und Lebensdauer gewährleistet.

    Bis 2020 wird mindestens jedes dritte Fahrzeug, das eine Werkstatt besucht, bereits mit einer AGM-Batterie ausgestattet sein. Da herkömmliche Blei-Säure-Batterien nicht den hohen Anforderungen moderner Fahrzeuge genügen und EFB-Batterien nur für Einstiegs-Start-Stopp-Anwendungen ausreichen, müssen AGM-Batterien durch entsprechende Batterien ersetzt werden.

    Batteriewechsel nur in der Werkstatt

    Die Batterie ist heute ein integraler Bestandteil der elektronischen Bordnetzversorgung und direkter mit dem Batteriemanagementsystem (BMS) und dem Intelligent Battery Sensor (IBS) integriert als noch vor Jahren.

    Wenn Sie die Autobatterie selbst wechseln möchten, riskieren Sie eine mögliche Fehlfunktion des Start-Stopp-Systems sowie den Ausfall anderer Komfortfunktionen. Eine falsch installierte Batterie führt möglicherweise zu einem frühen Batterieausfall und zu weniger Kraftstoffeinsparungen.
    Aus diesem Grund sollten Batterien nur durch Fachwerkstätten ersetzt werden. Sie sorgen dafür, dass die Batterien nach den Vorgaben des Fahrzeugherstellers optimal in das Bordnetz eingebunden sind.

    Die VARTA Silver Dynamic, hergestellt in Deutschland, ist auch die führende AGM-Batterie für das Ersatzgeschäft für die Herausforderungen moderner Fahrzeuge.

     

    In diesem Artikel