Lassen Sie Ihre Batterie vor Reiseantritt testen

Dieser Beitrag ist wie folgt aufgeteilt:

    Autopannen in der Urlaubszeit vorbeugen

    Der Sommer steht vor der Tür und für viele Menschen bedeutet dies, sich eine wohlverdiente Auszeit zu nehmen. Im Jahr 2020 werden wieder viele von Ihnen mit dem Auto unterwegs sein. Das Wetter ist herrlich, die Koffer sind gepackt, und Sie sind bereit, Ihren wohlverdienten Urlaub anzutreten, müssen dann aber feststellen, dass Ihre Pläne von einer leeren Batterie durchkreuzt werden. Eine Pause vom Alltag sollte Spaß, Entspannung und aufregende Aktivitäten mit sich bringen. Das Letzte, worüber Sie sich Sorgen machen möchten, ist, ob Ihr Auto auch beim nächsten Einschalten der Zündung anspringt.

    Das Problem schlecht gewarteter Batterien

    Bevor Sie in den Sommerurlaub fahren, sollten Sie daher Ihrer Autobatterie besondere Aufmerksamkeit widmen. Laut der neuesten ADAC-Pannenstatistik sind fast 42% aller Autopannen auf eine defekte Batterie zurückzuführen.

    Für eine entladene Batterie gibt es verschiedene Gründe. Bei hohen Außentemperaturen stellen die meisten Fahrer die Klimaanlage auf die höchste Stufe. Zusätzliche elektrische Verbraucher wie GPS-Geräte, Handy-Ladegeräte und große Bildschirme mit Farbdisplay belasten die Batterie zusätzlich. Bei niedriger Motordrehzahl, zum Beispiel im Stau, wenn der Motor wenig Leistung bringt, kann die Lichtmaschine den Bedarf an elektrischer Energie nicht mehr decken. Dann muss die Batterie einspringen und dem Fahrzeug samt Zubehör als Backup dienen. Darüber hinaus ist die Umgebungstemperatur maßgeblich für die Lebensdauer einer Batterie. Eine Temperatur von
    20° C ist für eine Autobatterie optimal. Liegen die Außentemperaturen deutlich über diesem Wert, können sich elektrochemische Reaktionen und die Korrosion der Batterie erheblich beschleunigen. Das bedeutet, dass sich Ihre Batterie viel schneller entladen kann und eine bereits schwache Batterie den Sommer nicht überstehen wird. Lassen Sie also vor Beginn des Sommerurlaubs Ihre Batterie testen, um sicherzugehen, dass sie in einwandfreiem Zustand ist.

    VORBEUGENDE WARTUNG – SO WICHTIG WIE EIN REIFENWECHSEL

    Eine Autopanne im Urlaub ist nicht nur zeitraubend und frustrierend, sondern kostet auch Geld. Dies lässt sich vermeiden, indem Sie Ihre Batterie vor Reiseantritt testen lassen. Weitere Informationen zum Test und darüber, wie VARTA® Werkstätten mit dem VARTA Batterie Test-Check Programm unterstützt, finden Sie auf unserer Webseite: https://www.varta-automotive.de/de-de/kostenloser-batterietest. Dort finden Sie auch die nächstgelegene Servicestelle, die einen kostenlosen Batterietest anbietet.